top of page
Schlichtung von Konflikten im Wald

Erfahren, warum 9 = 6 und 6 = 9 sein kann!

Hier finden Sie Workshops, mit denen wir uns den tiefliegenden Themen und Prozessen mediativ hinwenden.

Maximale Gruppengrösse liegt bei 7-8 Teilnehmern. Alle nötigen Informationen folgen vor dem jeweiligen Termin.

Jeden zweiten Dienstag (oder an einem anderen Tag/andere Zeit, wenn im Vorfeld sich eine individuelle ganze Gruppe von mind. 3 Menschen anmeldet) findet mit einer Kleingruppe (max. 5 Teilnehmer) ein Beratungsabend im Wald statt. 

Warum Gruppe und Wald?

- Der Wald inspiriert. Alles, was der Wald zu bieten hat wie z.B. Rindenstruktur der Bäume, Moose, Düfte, Geräusche, Licht und Schatten, Wind, Haptik und wer im Wald wohnt, wird in die mediative Beratung eingewebt.

- Der Austausch in der Gruppe hilft, neue Blickwinkel auf die eigene Situation zu erhalten und schenkt Trost sowie Zuversicht. Die Gruppe schafft einen sicheren Rahmen für Zugehörigkeit.

Was braucht es dazu?

- Der Witterung angepasste Kleider, besonders gutes Schuhwerk

- Decke oder Hocker zum Sitzen

- Block, Stift

- Bei Bedarf was zum Trinken

Mindestanzahl sind 3 Teilnehmer. Ort: zwischen Albis, Türlen und Sihlbrugg oder nach Vereinbarung.

Dauer: 2.5-3 Stunden

Obolus: 50.-/Teilnehmer

bottom of page